Mai 2011

Seit Tagen war die Anspannung beim Team des Schwerspatmuseums zu spüren. Eifrig wurde gezählt, noch mal nachgerechnet und dann endlich war es so weit.

Der 10.000-te Besucher, oder besser die Besucherin betrat die Mineralienausstellung.

Frau Verena Bomer aus Allkofen bei Regensburg. Mit Ihrer Familie verbringt Sie einige Tage im Sauerland und ein Flyer des Schwerspatmuseums weckte die Neugier.

Der obligatorische Blumenstrauß war ihr sicher, ebenso ein Eintrag in das Gästebuch. Eine bleibende Erinnerung ist sicher das Maskottchen des Museums, ein Bergmann mit einem hochprozentigen Innenleben.

2017  Schwerspatmuseum Dreislar